ABOUT

Elena Morena Weber was born in Zurich and grew up in a small village in southern Switzerland, near the Italian border. After her studies at Iwanson School for Contemporary Dance in Munich/DE, Elena worked for numerous choreographers and theatre makers as dancer, performer, actress, choreographer, and choreographic assistant.


Elena's choreographic signature is characterised by a narrative dance language and the exploration of particular environments. She develops full-length creations as well as hybrid formats of representation in dialogue with other disciplines with the aim of dissolving the spatial and temporal dimensions of dance and creating a new sensory experience - as a solo stage piece, in the mise en scène of an entire village, as a holographic installation or as a soundwalk in the city.


Her work was awarded with the 1st prize for the solo RÖSTIGRABE in 2015 as well as a fellowship at the Akademie Schloss Solitude in 2018.


Elena lives between Zurich and Stuttgart and is internationally active in the field of performing arts.


portfolio upon request

Foto: © Gordon Below

Elena wurde in Zürich geboren und ist in einem Dorf an der Grenze zu Italien aufgewachsen. Seit Abschluss

an der Iwanson International School for Contemporary Dance in München ist sie im Bereich der Darstellenden Künste international tätig.


Elenas choreografisches Universum zeichnet sich durch eine poetische Erzählsprache und Inszenierungsformaten aus, die den von Akteuren und Zuschauern geteilten Raum stets aufs Neue definieren. Das Sujet individueller und kultureller Erinnerung sowie Phänomene aus der Natur- und Sozialwissenschaften inspirieren ihre Kreationen. Sie gestaltet in der mehrfachen Rolle als Tänzerin Choreografin, Regisseurin sowie mit Text, Videoschnitt, Kostüm und Bühnenausstattung. Diese Polyphonie künstlerischer Stimmen lebt von interdisziplinärer Praxis und Austausch.


Ihre Arbeit wurde u.a. mit einem Stipendium an der Akademie Schloss Solitude ausgezeichnet. 2020/21 führte sie einen kreativen Dialog mit dem Tanzdramaturgen Guy Cools im Rahmen des Double Mentoring Programm des Migros-Kultuprozent. Zwischen 2022 und 2024 erarbeitet Elena mit dem Kollektiv PRISMA die Trilogie POEMS FROM INNER SPACE am Kurtheater Baden im Rahmen des Förderprogramms Szenotop.



Portfolio auf Anfrage